Predigten Eines Illegalen Aus Den Jahren 1939-1945 Gerhard Ebeling

ISBN: 9783161463716

Published: December 31st 1995

Hardcover

167 pages


Description

Predigten Eines Illegalen Aus Den Jahren 1939-1945  by  Gerhard Ebeling

Predigten Eines Illegalen Aus Den Jahren 1939-1945 by Gerhard Ebeling
December 31st 1995 | Hardcover | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, RTF | 167 pages | ISBN: 9783161463716 | 3.22 Mb

English summary: The sermons presented here were held almost without exception half a century ago in a parish of the confessing church in Berlin and are marked by the churchs struggle and the Second World War. The book begins with an Easter sermonMoreEnglish summary: The sermons presented here were held almost without exception half a century ago in a parish of the confessing church in Berlin and are marked by the churchs struggle and the Second World War.

The book begins with an Easter sermon before the outbreak of the war in which the flush of victory is contrasted with feelings of powerlessness at that time. It concludes with a speech made to the troops at the end of the war in which the speaker is torn between the uncertainty of an armistice and the fear of becoming a prisoner of war.

The texts are primarily of a documentary nature. The context of contemporary history of that time has receded into the distance and faint allusions are made to this in each case so that the present-day reader can hear the echo of these sermons and understand their significance to the listeners of that period. German description: Die hier vorgelegten Predigten sind vor einem halbem Jahrhundert im Zeichen des Kirchenkampfes und des Zweiten Weltkrieges entstanden. Sie wurden fast ausnahmslos in einer Berliner Notgemeinde der Bekennenden Kirche gehalten. Den Anfang machte eine Osterpredigt vor Ausbruch des Krieges im Kontrast zum damaligen Gemisch von Siegestaumel und Ohnmachtsgefuhl.

Den Abschluss bildet eine Ansprache vor den Kameraden der Truppe am Kriegsende in der Ungewissheit zwischen Waffenstillstand und Abtransport in die Gefangenschaft. Die Texte haben in erster Linie dokumentarischen Charakter. Der zeitgeschichtliche Kontext wird jeweils andeutungsweise in Erinnerung gerufen, um dem gegenwartigen Leser den Widerhall zum Klingen zu bringen, den die biblischen Texte in den Predigten und den Horern einst auslosten.Was dabei theologisch zuweilen befremdet: der unbefangene Umgang mit der biblischen Sprache, die Bereitschaft zu apokalyptischer Perspektive oder das strenge, wenn nicht verengte Kirchenverstandnis.

Dies fordert zu kritischer Besinnung heraus, ob man sich nicht damals zugunsten des entschiedenen Einsatzes die Verstehensfrage zu leicht machte und ob man nicht heute ein in die Tiefe eindringendes Verstehen kurzatmiger Aufgeklartheit zum Opfer bringt. Jedenfalls gibt die Spannung zwischen dem Ernstfall der damaligen Auslegungssituation und dem Anspruch der heutigen Interpretationsaufgabe Impulse zum Nachdenken uber das, was die Predigtuberschriften ausdrucken: Man singt mit Freuden vom Sieg ...

- Selig seid ihr - Niemand kann zwei Herren dienen - Wer Gott nur vom Horensagen kennt... - Aber Gott! - Die frohe Botschaft vom Frieden - Der Freudenschrei um Mitternacht - Befreiung der Christenheit aus babylonischer Verwirrung - Zwei Weisen, mit dem Bosen fertig zu werden - Dass ihr nicht jemand von diesen Kleinen verachtet! - welchen Bund sie nicht gehalten haben - Der Busstag ein Freudentag - Sterben als ein Prufstein des Glaubens - Reformationstag als Busstag - Der Weg zum Singen des neuen Liedes - Weihnacht im finstern Jahre 1944 - In welchem Geist treten wir die Fahrt ins Ungewisse an



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Predigten Eines Illegalen Aus Den Jahren 1939-1945":


kabeleslodge.com

©2011-2015 | DMCA | Contact us